Cookie Consent by PrivacyPolicies.com
In Venice Today.com
PortuguêsDeutschFrançaisEspañolEnglishItaliano


In Venice Today.com
PortuguêsDeutschFrançaisEspañolEnglishItaliano
Theater
Dolce Vita
Hotels



Booking.com
12. Februar – 1. März: Karneval --------- 11. März – 23. Oktober, Casa dei Tre Oci: Ausstellung Sabine Weiss. Das Gedicht des Augenblicks --------- 9. April – 26. September, Guggenheim Museum: Ausstellung Surrealismus und Magie. La modernità incantata --------- 23. April – 27. November, Giardini and Arsenale: 59° Biennale of Art --------- 25. April: San Marco Feast--------- 28. Mai – 5. Juni: Salone Nautico --------- 5. Juni: Vogalonga --------- 24. Juni- 3. Juli: 50° Biennale of Theatre --------- 3. Sonntag im Juli: Redentore Feast --------- 22. – 31. Juli: 16. Biennale des Tanzes --------- 31. August – 10. September: 79° Filmfestival --------- 4. September: Historische Regatta --------- 14. – 25. September: 66° Biennale der Musik --------- 23. Oktober: 26° Venedig-Marathon --------- 21 November: Salute Fest

Scuola Grande della Misericordia, Venedig: Ticketkauf; wie kommt man

Das Scuola Grande della Misericordia in Canaregio Venedig: die Kosten und Preise für den Kauf von Eintrittskarten und nützliche Informationen für den Besuch. Anfahrt, ausgestellte Sammlung, Geschichte, Öffnungszeiten.

Acquisto Biglietto Vaporetto Actv Venezia Actv Vaporetto Ticket - Kommen Sie nach Venedig? Buchen Sie im Voraus und überspringen Sie die Warteschlange!

Kauf eines Vaporetto-Tickets Venedig

Gleicher Preis Kasse: 75 Minuten € 7,50; 24 Stunden € 21; 48 Stunden € 30; 72 Stunden € 40; 7 Tage € 60.

Scuola Grande della Misericordia a Venedig Scuola Grande della Misericordia - Canaregio 3599 - Venedig

Die Scuola Grande della Misericordia liegt am Ende der gleichnamigen Fondamenta im Sestiere Canaregio, wenige Schritte von der Strada Nova entfernt.

Das Gebäude wurde nach langer Schließung am 23. April 2016 eröffnet, als die Schule endlich als Ausstellungsort für die Öffentlichkeit wiedereröffnet wurde.

Architektur der Großen Schule der Barmherzigkeit

Das Gebäude hat einen rechteckigen Grundriss und beträchtliche Höhenabmessungen. Es folgt den Kanonen römischer und klassischer Basiliken, die Sansovino bei seiner Ankunft im 16. Jahrhundert in die Stadt importierte.
Die Scuola hat eine Backsteinfassade auf drei Ebenen ohne die abschließende Steinverkleidung.

Die erste Ebene kommuniziert wie gewohnt mit der oberen. Beide haben eine dreiteilige Raumaufteilung durch halbkreisförmige gotische Nischen mit Rundbögen.
Über jeder Nische befindet sich eine weitere mit viereckiger Form und geringerer Höhe und Tiefe.
Die 12 Nischen hätten Statuen beherbergen sollen, die für das ikonografische Programm der Schule repräsentativ sind.
Ein identisches Muster aus Nischen und Öffnungen wiederholt sich entlang der Längsseite mit Blick auf den angrenzenden Kanal.

Der Eingang ist von weißem istrischem Marmor eingerahmt und ruht auf drei Stufen. Es hat einen Sturz mit Rundbogen und die gleichen Abmessungen wie die falschen Seitentüren. Letztere öffnen sich oben in kleinen Rundbogenfenstern.

Das Muster der drei runden Öffnungen, jedoch in gleicher Größe, wiederholt sich in der oberen Ebene. Darüber ruht das dreieckige Tympanon mit einem blinden Auge immer noch in der Mitte.

Das Innere hat im Erdgeschoss eine große Halle, die durch zwei Reihen von 12 hohen korinthischen Säulen in drei Schiffe unterteilt ist und paarweise auf dem Boden angeordnet ist und auf hohen Steinsockeln ruht; der Boden hat eine Steinverkleidung, während die Decke aus Holz mit dichten sichtbaren Balken besteht. Die Seitenwände wiederholen das Säulenmuster der Schiffe mit Halbsäulen mit Nischen aus istrischem Stein.

Das linke Schiff führt über eine monumentale Treppe mit Rundbogen in das Obergeschoss, die zum Sala dei Confratelli führt, der durch die 12 Rundbogenfenster gut beleuchtet ist. Der Raum hat Abmessungen von 49,15 Metern Länge, 20,95 Metern Breite und 12,50 Metern Höhe und wird nur vom Sala del Maggior Consiglio im Palazzo Ducale übertroffen.

Zwischen den großen Fenstern befindet sich die von Veronese in Hell-Dunkel gemalte Freskendekoration, die mit den in der Mitte untergebrachten Skulpturen, die die 12 großen Propheten darstellen, in Dialog tritt.

Geschichte der Großen Schule der Barmherzigkeit

Der erste Sitz der Scuola wurde 1308 im gotischen Stil im nahegelegenen Campo dell'Abbazia errichtet. Aber bald traten Persönlichkeiten, die sehr in Sichtweite der venezianischen Gesellschaft standen, unter die Mitbrüder, Menschen, die der Schule Bedeutung beimaßen;
Dann wurde beschlossen, ein Gebäude zu bauen, das die Stellung und Bedeutung der Bruderschaft in der Stadt widerspiegeln sollte.

Das Projekt wurde erstmals 1507 von Alessandro Leopardi unterzeichnet, der mit dem Bau begann. Dann setzte die Arbeit Tullio Lombardo fort und schließlich der berühmte Florentiner Architekt Jacopo Sansovino (1486-1570)

Letzterer floh vor der Plünderung Roms (6. Mai 1527) und hielt in Venedig an, bevor er nach Frankreich ging. Dem Dogen Andrea Gritti gelang es jedoch, ihn in der Stadt zu behalten, wo er bis zu seinem Tod blieb. Sansovino trug dazu bei, den Renaissance-Aspekt des Markusplatzes zu formen. Seine sind die Gebäude der Münze, die Marciana-Bibliothek, die Loggetta am Fuße des Glockenturms, die Scala D'Oro im Palazzo Ducale mit wichtigen Eingriffen in die Alte und Neue Prokuratie.

Die Scuola Grande della Misericordia hätte daher in Sansovinos gewöhnlichem Projekt mit ihrer Schönheit und Erhabenheit jedes andere Gebäude in Venedig in den Schatten stellen müssen.

Der Wille zur Höchstleistung entstand aus dem ständigen Vergleich mit den anderen Bruderschaften.

Auf dem Plan ist der Einfluss der römischen und klassischen Sakralarchitektur zu sehen, der von Sansovino eingebracht wurde, der 1532 mit den Arbeiten begann, während er die interne strukturelle Anordnung der typischen Räume der venezianischen Schulen beibehielt.

Als Sansovino 1570 verschwand und das Projekt nicht abgeschlossen wurde, beschloss auch der Doge Nicolò da Ponte, das Gebäude 1583 einzuweihen. Es beherbergte bald wichtige Werke von Veronese, Zanchi, Lazzarini, Pellegrini und Domenico Tintoretto.

Im folgenden Jahrhundert wurden die Wände des Saals im ersten Stock von der Paolo-Veronese-Schule mit Fresken bemalt und der monumentale Bogen der Eingangstür zum oberen Saal errichtet.

Leider führten die vielen Kriegsereignisse, in die Venedig verwickelt war, die Hungersnöte, die Plagen, die ständigen Programmänderungen aufgrund des Fehlens eines dauerhaften Auftraggebers dazu, dass nur das strukturelle System des Sansovino-Projekts gebaut wurde.

Heute fehlt sogar die geplante Steinverkleidung der Fassaden.

In den folgenden Jahrhunderten erlebte die Schule einen Niedergang und wurde für verschiedene Funktionen bestimmt. Im 20. Jahrhundert wurde es auch als Sporthalle für die venezianische Basketballmannschaft Reyer (1914) genutzt.

Schließlich hat die Schule nach einer sorgfältigen Untersuchung durch den Architekten Giovanni Battista Fabbri, der jahrelang an dem Restaurierungsprojekt gearbeitet hat, die künstlerische Funktion wiedererlangt, die sie verdient.
Im Erdgeschoss befindet sich nämlich das CIAM (Information and Music Listening Center), während das Obergeschoss als Auditorium für Symphonie- und Kammermusik (und andere kulturelle Veranstaltungen) genutzt wurde.

Heute ist die Scuola Grande della Misericordia durch die Projektfinanzierung und die Zusammenarbeit zwischen der Stadt Venedig und dem Unternehmen SMV (Unternehmen der Umana Spa Group) zurückgekehrt, um am 23. April 2016 ihre Türen für die Öffentlichkeit zu öffnen und verschiedene Arten von Veranstaltungen zu veranstalten Veranstaltungen und Ausstellungen.

So erreichen Sie die Scuola Grande della Misericordia

Die Scuola Grande della Misericordia befindet sich in Cannaregio an der Fondamenta della Misericordia im Campo San Salvador neben der gleichnamigen Kirche.

Die nächstgelegene Vaporetto-Haltestelle ist die Madonna dell'Orto, die mit den Linien 4.1, 4.2 oder 5.1, 5.2 erreicht werden kann. Sie gehen dann in Richtung Fondamenta Contarini, weiter zur Fondamenta dei Mori und erreichen schließlich die Fondamenta della Misericordia. Wenn Sie nach links abbiegen, erreichen Sie nach wenigen Metern die Scuola Grande della Misericordia.

Nützliche Informationen für den Besuch

Fahrpläne: Informationen nicht verfügbar. Wir laden Sie ein, von Zeit zu Zeit die offizielle Website zu konsultieren.
Tickets: Informationen nicht verfügbar. Wir laden Sie ein, von Zeit zu Zeit die offizielle Website zu konsultieren.
Telefon: +39.337.1440557
Email: events@misericordiadivenezia.it
Website: Scuola Grande della Misericordia



In Venice Today wird täglich aktualisiert

© In Venice Today
Alle Rechte vorbehalten